Dieselnotstromanlagen

Schwerpunkt des LET-Leistungsspektrums ist die Planung, Herstellung, Montage und Inbetriebnahme von Dieselstromanlagen von 20 bis 3.150 kVA im Spannungsbereich von 0,4 bis 11 kV sowie die Reparatur und Modernisierung in den Ausführungsformen:

 
1. Stationäre Anlagen zum Einbau in vorhandene Räumlichkeiten
 
 


Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam

 


Kaufland Rumänien (Zentrallager) 

 
 

2.000 kVA-Notstromanlage

 

1.000 kVA-Anlage

 
  
2. Stationäre und mobile Containeranlagen
 
 


Euroglas Osterweddingen

 


Gasfeld Kasachstan 

 
 


1.500 kVA-Containeranlage

 


1.000 kVA-Anlage 

 

 

Die LET GmbH bietet maßgeschneiderte Einzellösungen für jeden Kunden. Dazu gehören:

  • Fachkundige Beratung, Unterstützung bei der vorbereitenden Planung und die Übernahme notwendiger Projektierungsarbeiten durch CAD-Spezialisten
     
  • Jedes Projekt beinhaltet die für den zuverlässigen Betrieb erforderlichen Anlagenkomponenten (Aggregat mit Kühlung, Tankanlage, Lufttechnik, Abgasanlage, Schalttechnik einschließlich Verkabelung, notwendiger Stahlbau)
     
  • Unabhängigkeit von Lieferanten – d.h. in der Auswahl der Motoren, Generatoren und der sonstigen Anlagenkomponenten ist die LET GmbH absolut ungebunden und kann somit Ihre Wünsche problemlos berücksichtigen und Ihre Leistungsanforderungen optimal umsetzen
      
  • Zum Einsatz kommen beispielsweise:
    - Motoren von          : MTU, MWM Deutz, IVECO, Cummins, Volvo, MAN, Perkins, Scania, J. Deere, Mitsubishi
    - Generatoren von    : A.v.Kaick, Leroy Somer, Marelli, Mecc Alte, Siemens, Stamford
    - Schaltanlagen von : Stucke Elektronik GmbH, Elektromatic Speidel GmbH, Hanseatic Power Solutions GmbH, Alfred Kuhse GmbH
      
  • Spezielle Anpassung der Schaltanlagen und Regeleinheiten für den jeweiligen Verwendungszweck 
      
  • Werksprüfungen und Lastprobeläufe nach den Regeln der Technik auf dem hauseigenen Prüfstand:
    im Niederspannungsbereich bis 3.150 kVA / 0,4 kV
    im Mittelspannungsbereich   bis 3.150 kVA / 11,0 kV
     
  • Durchführung aller geforderten Abnahmen und Inbetriebnahme vor Ort
     
  • Lieferung der kompletten Dokumentation und Einweisung des Bedienpersonals
     
  • Gewährleistung und Wartung 
Die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen ist Selbstverständlichkeit.

 
Die LET GmbH ist zertifiziert als Fachbetrieb nach § 19 des WHG

Zertifikat_DIN_EN_ISO9001-2000Neu

und nach der DIN EN ISO 9001:2015

Zertifikat_WHGNeu

und besitzt Offshore-Zulassungen für das Arbeiten auf Umspannstationen.